Wandern und Radfahren im Weserbergland

Rad- und Wanderwege rund um Hämelschenburg

 

In Hämelschenburg treffen sich viele Wanderwege. Sie laden zu kurzen und langen Wanderungen entlang der Emmer, über die Weserberge und durch die erholsamen Buchenwälder ein.

 

Rundwanderwege um Hämelschenburg

Ausgangpunkt für die Rundwanderwege Hämelschenburg ist die Wandertafel auf dem Schlossparkplatz. Von hier stehen können Sie eine der folgenden Routen wählen: 

  • Wanderweg Nr. 7 (1,9 km): Hämelschenburg - Spaziergang durch den Ort
  • Wanderweg Nr. 6 (4 km): Schmale Haube - Wanderung in den Wald mit schöner Aussicht
  • Wanderweg Nr. 8 (7 km): Spurensuche im Emmerthal - abwechslungsreiche Wanderung entlang historischer Bauwerke und mit schönen Aussichten
  • Wanderweg Nr. 5 (8,9 km): Bassberg - Wanderung durch Wald und Feld
  • Wanderung Nr. 4 (12,7 km): Kirchohsen - entlang der Emmer

 

Weserbergland-Weg

Über 225 km schlängelt sich der zertifizierte Qualitätsweg durch das Weserbergland. Hämelschenburg liegt auf der 9. Etappe zwischen Lüntorf und Emmerthal. Der Weg führt an der alten Wassermühle vorbei, durch den Park und bietet einen wunderschönen Blick auf das Schloss. Informationen unter www.weserberglandweg.de

 

Pilgerweg Loccum - Volkenroda

Auf der Etappe Hameln - Lüntorf (17,2 km) führt der Pilgerweg Loccum - Volkenroda an Hämelschenburg vorbei. Ziel für die Pilger ist die evangelisch-lutherische St. Marien-Kirche. Der Pilgerweg führt auf seiner insgesamt 300 km langen Strecke durch wunderschöne Landschaften und an zahlreichen Baudenkmälern vorbei. Weitere Informationen finden Sie hier und unter www.loccum-volkenroda.de

 

Weser-Radweg

Einer der schönsten Radwanderwege Deutschlands führt Sie auf rund 500 km komfortabler Strecke vom Weserbergland bis zur Nordsee. Zwischen Bodenwerder und Hameln führt Sie in Emmerthal, Ortsteil Hagenohsen, ein kurzer Abstecher über den Emmer-Radweg (4 km) nach Hämelschenburg. Informationen unter www.weserradweg-info.de

 

Emmer-Radweg

Der Emmer-Radweg verbindet den Weser-Radweg mit Bad Pyrmont und dem nordrhein-westfälischen Radwegenetz. Für das kurze Stück zwischen Emmerthal und Hämelschenburg bestehen zwei Alternativrouten. Beide beginnen mit der Überquerung der weit sichtbaren Autobrücke in Hagenohsen und stoßen nach 400m auf die Hauptstraße im Ortsteil Kirchohsen.

Route 1: Rechts die Hauptstraße entlang in Richtung Emmern. Nach ca. 1,2 km links abbiegen in Richtung Bad Pyrmont/Hämelschenburg. Die Strecke führt entlang der L431 über einen asphaltierten Fahrradweg.

Route 2: Diese Route führt über befestigte und überwiegend asphaltierte Wald- und Feldwege. Nachdem Sie in Kirchohsen rechts auf die Hauptstraße abgebogen sind, fahren Sie nach 50 m links in die Sültstraße. Die Sültstraße mündet nach ca. 1 km in den sehr schönen Radweg entlang der Emmer nach Hämelschenburg. Das letzte Stück führt am Waldrand entlang. Auf der Höhe von Schloss Hämelschenburg folgen Sie der Beschilderung zum Schloss. Nach Passieren der Emmerbrücke führt eine Abzweigung rechts zur alten Wassermühle des Rittergutes.

Ab Hämelschenburg führt der Emmer-Radweg weiter entlang der Emmer über die Ortschaften Amelgatzen, Welsede und Thal nach Bad Pyrmont (insgesamt ca. 20 km).

Video zum Weserbergland-Weg

© Weserbergland Tourismus e.V. in Kooperation mit Top Trails of Germany

 

Wandermonitor 2017

Liebe wandernde Gäste,

wir würden uns freuen, wenn Sie sich an der Umfrage zum Wandermonitor 2017 der Ostfalia Hochschule beteiligen. Die Umfrage ist unter diesem Link abzurufen.

Vielen Dank!