Pilgerweg Loccum-Volkenroda

Pilgerweg Loccum-Volkenroda

 

pilgerweg-haemelschenburg

Der Pilgerweg Loccum-Volkenroda verbindet die ehemaligen Zisterzienserklöster Loccum in Niedersachsen und Volkenroda in Thüringen. Auf rund 300 Kilometern führt er durch eine abwechslungsreiche Naturlandschaft und vorbei an zahlreichen sehenswerten Baudenkmälern. In unserer hektischen Zeit bietet das Pilgern Gelegenheit zur Selbstbesinnung.

Die abwechslungsreiche und landschaftlich sehr schöne Etappe 5b führt über Hämelschenburg. Sie trennt sich in Hameln am Brückekopf beim Münster von der Etappe 5a, die dem Weser-Radweg folgt. Sollten Sie mit dem Fahrrad unterwegs sein, nehmen Sie den Weser-Radweg bis Hagenohsen und fahren dort den kurzen Abstecher über die Weserbrücke und den Emmer-Radweg nach Hämelschenburg.

ehemalige-pilgerhalleZiel für den Pilger ist die evangelisch-lutherische St. Marien-Kirche in Hämelschenburg. Im Schloss befindet sich außerdem ein Pilgerportal. Die ehemalige Durchreiche von der Küche in den Innenhof ist mit zwei Jakobsmuscheln umgeben und diente bis ins 19. Jahrhundert der Versorgung Bedürftiger. Heute können Sie sich im Schlosscafé für den Weg zum Etappenziel Lüntorf stärken. In Bodenwerder trifft dieser Weg wieder auf den Hauptweg entlang der Weser.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.loccum-volkenroda.de.

 

Wandermonitor 2017

Liebe wandernde Gäste,

wir würden uns freuen, wenn Sie sich an der Umfrage zum Wandermonitor 2017 der Ostfalia Hochschule beteiligen. Die Umfrage ist unter diesem Link abzurufen.

Vielen Dank!